MEIN ERSTES MAL – SECOND HAND

Jeansjacke und schwarze Skinni Jean

Relativ spät habe ich mich nun doch mal in einen Second Hand Shop getraut (ich brauche für solche Dinge meistens ein bissi länger). Nachdem mich meine Arbeitskollegin darauf aufmerksam gemacht hatte, dass sie beim letzten Schaufensterbummel auf DIE JEANSJACKE gestoßen war, musst ich aber dann doch dort hin. Gefühlt ewig bin ich nämlich schon auf der Suche nach einer hellblauen, groß-geschnittenen Jeansjacke. Dort angekommen hatte ich echt die Qual der Wahl, etwa 30 Jeansjacken die genau meinen Vorstellungen entsprachen. Zum Glück war meine Shoppingbegleitung Nr. 1 – a.k.a Patrick bei mir und so ist die Entscheidung relativ schnell gefallen. Männer sind zum shoppen gehen echt wunderbar geeignet, da gibts kein ja, nein oder vielleicht. Gefällt oder Gefällt nicht. Mehr nicht! hahaha. Wenn es um oversize geht bin ich eher der Typ “Eyecatcher“. Also entweder oben oder unten oversize. Beides gefällt mir einfach nicht. Zu meiner neuen Jacke kombiniere ich deshalb gerne Skinni Jeans und Statement Shirt.

Jeans // Top // Jacke (ähnlich)

 

 

Vielen, lieben Dank liebe EVA für die schönen Bilder. 

 

Von Saskia Kaiser

Saskia Kaiser Stumptown tote bag Banksy, elit small batch freegan sed. Craft beer elit seitan exercitation, photo booth et 8-bit kale chips proident chillwave deep v laborum aliquip.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.