sicily – castellammare del golfo

sicily – castellammare del golfo

Zwei Beiträge noch bevor ich, gemeinsam mit euch, auch am Blog in den Herbst starten möchte. Im heutigen Beitrag erzähle ich euch was wir letzten Freitag gemacht haben. Unglaublich dass unsere Reise erst knapp 2 Wochen her ist. Ich hab das Gefühl schon ewig in diesem verregneten Herbst zu sein (auch wenn heute die Sonne so richtig scheint). Gestern haben wir endlich unsere Terrasse “Herbstfertig“ gemacht. Morgen möchte ich noch ein oder zwei neue Blumen kaufen und dann kann er kommen, der Herbst. Ich freu mich sooo.

Jetzt zeige ich euch die Bilder aus Castellamare del Golfo, einer Gemeinde in der Provinz Trapani. Von unserem BNB aus sind wir etwa 35 Minuten bis nach Castellammare gefahren. Und ich sag es euch, falls ihr mal in der Gegend seid macht unbedingt einen Abstecher nach Castellammare del Golfo. Wir waren leider viel zu spät dran um den Flair so richtig auszukosten. Liebend gerne hätte ich die Fischer, die abends vom Meer hereinkommen, beobachtet. Mir angesehen, wie sich der Strand langsam leert und meinen Aperol, während des Sonnenuntergangs, getrunken. Hahahahaha klingt als wäre ich dort gewesen oder? Ehrlich gesagt waren wir, wie so oft, viel zu spät dran. Schnell, schnell einen Parkplatz gesucht. – kleiner Geheimtipp hier von mir! Seid mutig. In eurer Heimat sind die günstigen Parkplätze auch in den Seitenstraßen oder? Also warum soll es in anderen Städten anders sein 😉 –  Parkplatz gefunden, und zum Hafen gelaufen. Unten angekommen mussten wir uns erstmal orientieren und haben dabei den Sonnenuntergang leider ein wenig aus den Augen verloren. Naja, nachdem ich endlich meine Bilder hatte war ich auch etwas entspannter und so konnten wir in Ruhe den ersten Cocktail des Abends genießen. In Italien ist es ja üblich Chips oder Nüsse zu den Getränken zu bekommen. Aber was ihr hier bekommt gleicht ehrlicherweise einem kleinen Abendessen. Nach unserer pre Vorspeise in der Vogue Bar machten wir uns auf die Suche nach einem Restaurant fürs Abendessen. Ich hatte Pistazien Nudel und Patrick Risotto. Nach dem Essen kämpften wir uns die tausend Stufen wieder hoch zu unserem Auto und machten uns todmüde auf den Heimweg.

Mein Kleid habe ich übrigens bei Asos im Sale geschossen. hihihihi 

 

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Popular Posts

IKEA DIY

Wenn es ums Thema teure Möbel geht bin ich meistens raus. Manchmal denke ich es war gar nicht so schlecht, jahrelang, kaum Geld zum Leben zu haben, jetzt weiß ich wenigstens wie sparen funktioniert.

Read More