VERONA, ITALY

Mein guter, alter Freund Herr “Fernweh“ hat wieder zugeschlagen und ziemlich LastMinute, ein Zimmer in Verona gebucht. Und zwar DAS Zimmer. Ab heute möchte ich bitte, Miss Schnäppchenjäger genannt werden. Patrick und Ich waren vor zwei Jahren bereits in Verona, leider fehlt mit jegliche Erinnerung an die Stadt. Ich weiß noch, dass wir ewig im Stau standen um nach Verona zu kommen und ich im Hochsommer, eine lange Jean anhatte (hallo Body Shaming). Laut Wetter App erwartet uns in Verona eine Sonne (ihr wisst schon lt. I-Phone) und sonst nix. 17 Grad sollen es dort sein, wenn ich in Innsbruck aus dem Fenster schaue, sehe ich heute einen unglaublich, grausigen Schneeregen. Im Grunde genommen kann also kommen was will, besser als hier ist es allemal. Ob alles so ist wie ich es mir erhoffe, erzähle ich euch spätestens am Donnerstag. Heute möchte ich euch, und mich selbst, ein wenig auf Verona einstimmen. Mein Städtetrip Outfit steht auch schon fest. Hach ich freue mich!

T // 1 // 2 // 3 // 4 // 5

Kleid // Tasche // Schuhe // Bandana

Von Saskia Kaiser

Saskia Kaiser Stumptown tote bag Banksy, elit small batch freegan sed. Craft beer elit seitan exercitation, photo booth et 8-bit kale chips proident chillwave deep v laborum aliquip.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.