Ich bin zurück! Was gibt es Neues?

Ich bin zurück! Was gibt es Neues?

Was soll ich sagen. Wieder sind 6 Monate um, in denen ich irgendwie nichts, und doch so, so viel gemacht habe. Derzeit gibt es eigentlich keinen Tag, an dem ich nicht irgendeine Entscheidung treffen muss.

Wieder ein halbes Jahr in dem ich kaum Instagram und noch weniger am Blog gearbeitet habe. Von, mir fällt nicht ein, bis zu – wen interessiert es?, war alles dabei. Selbst beim Lesen anderer Blogs dachte ich ständig daran wie “gleich“ wir doch alle sind, und, wie wenig Neues es da draußen noch gibt. Aber wenn mir eines während der letzten Wochen erneut bewusst geworden ist, dann, dass ich die Welt ja ohnehin nicht neu erfinden muss/kann. Wichtig ist, es gerne zu machen. Denn was man gerne macht, macht man gut! Und so war es früher mal – ich hab Instagram und den Blog wirklich gerne gemacht. An Instagram habe ich schon vor sehr langer Zeit die Freude verloren. Dieses ständige posten und filmen stört mich einfach. Aber es gehört in dieser Branche einfach dazu. Ohne geht es heute nich mehr.

Um Spaß und Rhythmus nicht ganz zu verlieren, habe ich mir vorgenommen, im Monat 4 Beiträge zu veröffentlichen. Jeden Montag soll in Zukunft auf dieser Seite etwas Neues erscheinen. Mal sehen wie das klappt.

Jetzt zu den letzten 5 Monaten. Neben der Covid-Zeit, die in meinem Beruf einfach eine große Umstellung war, haben Patrick und ich gemeinsam an einem Onlineshop gearbeitet. Dieser hätte eigentlich im Juni online gehen sollen. Dank Entscheidungsschwierigkeiten und falscher Bestellungen verzögert sich dieses Projekt um einige Wochen. Aber lieber alles einmal ordentlich machen, anstatt sich im Nachhinein zu ärgern. Der Onlineshop kam uns tatsächlich bereits vor knapp 5 Jahren in den Sinn, damals haben wir aber eher so vor uns hin überlegt, was wir wie machen würden, wenn wir denn könnten. Dass diese Idee jetzt wirklich umgesetzt wird freut uns also umso mehr.

Auch privat hat sich einiges geändert. Wir haben uns in der Heimat eine Wohnung gekauft. Diese soll bereits Ende 2020 bezugsfertig sein. Dementsprechend stecken wird gerade in den finalen Entscheidungen was Böden, Fliesen und andere Dinge angeht. Zum Thema Immobilienkauf möchte ich gerne einen eigenen Beitrag schreiben, da ich glaube, dass dieses Thema viele von euch interessieren könnte.

Ansonsten ist vieles wie immer. Meine liebe zu Italien wird immer größer, meine Familie immer wichtiger und die Liebe zu meinem Mann immer mehr. 2020 hat meine Sicht auf viele Dinge verändert. Ich bin gespannt wohin mich dieses Jahr noch trägt.

 

 

 

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Popular Posts

IKEA DIY

Wenn es ums Thema teure Möbel geht bin ich meistens raus. Manchmal denke ich es war gar nicht so schlecht, jahrelang, kaum Geld zum Leben zu haben, jetzt weiß ich wenigstens wie sparen funktioniert.

Read More
KURZTRIP ZUM GARDASEE

Eigentlich wollten wir ganz früh los..  Da wir am Freitag aber noch gaaanz lange draußen unterwegs waren um Pokemon zu sammeln und ich danach aufgrund der Ereignisse in München nicht besonders gut geschlafen habe, wurde aus gaaanz früh –

Read More
FAVOURITE SUMMER DRESS

Mein derzeitiges Lieblingskleid von Asos durfte letztes Wochenende mit an den Gardasee. Ich liebe es weiße Kleider im Sommer zu tragen, weil man sofort wunderschön braun wirkt (obwohl ich dieses Jahr alles andere als braun bin).

Read More